Grüner Samstag: „Up Patt mit Rad – Auf dem Drahtesel quer durch die Ladberger Bauernschaften“

Veröffentlicht am 25. Juli 2017  |  

Geführte Radtour für Erwachsene

Von Wester über Hölter nach Overbeck – führt die Radtour am „Grünen Samstag“ vorbei an altehrwürdigen Bauernhöfen, der „Kischbaumallee“, „schrägen Vögeln“ bis zum Moor, und klärt dabei die Frage, was die Ladberger Heide mit einem berühmten deutschen Heimatdichter zu tun hat.
Am 05.08.2017 geht es mit der Naturgenussführerin Stefanie Fornfeist quer durch Ladberger Bauernschaften. Bei der 3-stündigen Fahrradtour, Beginn um 15 Uhr, gibt es neben der vielseitigen Landschaft einiges zu entdecken und spannendes aus der Region zu erfahren – Was haben die Bienen im Ladberger Wappen zu bedeuten? Wo leben hier „schräge Vögel“? Und wie sah das Leben der Heuerleute aus? Neben mehreren Stopps ist eine kleine Rast in „Fornfeist´s feinstem Kräutergarten“ mit einem kleinen Imbiss eingeplant. Die Strecke beträgt ca. 20 km, ist größtenteils befestigt, meist kleine, wenig befahrene Wirtschaftswege, mit insgesamt nur einer kleinen Steigung an der Brücke über die B475. Für unterwegs bitte Getränke mitnehmen, sowie wetterangepasste Kleidung. Fahrräder können ggf. auf Anfrage bei der Fahrradwerkstatt / Tankstelle Schröerlücke in Ladbergen (Telgter Damm 32) unter 05485-2159 ausgeliehen werden. Es wird ein Kostenbeitrag in Höhe von 10 € zzgl. 3 € (Imbiss) pro Person erhoben. Anmeldung erforderlich, bis einschließlich Mittwoch den 02. August in der Geschäftsstelle der ANTL unter 05482 / 929290 oder über das Anmeldeformular unter www.kulturlandschaft-erleben.de – „Grüner Samstag“

  • Archiv