Für Familien, Kinder ab 6 Jahren

Das Feuer hat den Menschen seit jeher fasziniert. Nahrung konnte darüber gegart werden, im Dunkeln spendete es Licht und Wärme und bot Schutz vor wilden Tieren. Auch diente das Feuer als Versammlungsort. Feuerzeuge gab es früher nicht! Wie haben unsere Vorfahren ihr Feuer entfacht? Welche Materialien aus der Natur können genutzt werden?

Am Samstag, den 27.06.2020 von 15.00 bis 18.00 Uhr können Familien das herausfinden und unter der Leitung von Kirsten Kottmann selbst ein Feuer entfachen. Gemeinsam wird überlegt, wie einst Feuer entfacht wurden und was alles dafür benötigt wurde. Für das Feuer werden verschiedene Naturmaterialien gesammelt. Kleine „Feuernester“ werden vorbereitet und unter Anleitung entfacht. Über dem Feuer wird ein leckerer Knabbersnack, Chips aus Brennnesseln und anderen Blättern, zubereitet. Bitte festes Schuhwerk, wetterangepasste Kleidung ausreichend zu Trinken und eine Kleinigkeit für ein gemeinsames Picknick mitbringen. Aus aktuellem Anlass muss jeder Teilnehmer eine Mundnasenbeckung mitbringen, die nach Bedarf genutzt wird. Die Teilnehmeranzahl für den Familiennachmittag ist aktuell begrenzt auf 10 Personen. Teilnehmerbeitrag: 15 € pro Eltern-Kind-Team, 7,50 € für Geschwisterkinder. Treffpunkt bei der ANTL am Naturschutzzentrum „Sägemühle“, Bahnhofstraße 73 in Tecklenburg.

Eine Anmeldung ist erforderlich, bis einschließlich dem 24. Juni, in der Geschäftsstelle der ANTL unter 05482/929295 oder per Mail an umweltbildung@antl-ev.org.

 

 

 

Anmeldeformular

Nutzen Sie das Formular, um sich für die Veranstaltungen aus dem ANTL-Programm anzumelden.

Möchten Sie mehrere Personen anmelden, dann nutzen Sie dafür bitte das Kommentarfeld und fügen hier Namen, Geburtsdatum, Kontaktdaten etc.

 

ANTL Programm
Mit der Aufnahme meiner Kontaktdaten für die Planung und Durchführung bin ich einverstanden. *
Einwilligungserklärung *
Covid-19 Informationen *