Unser Leitbild

Leitbild der ANTL

Vereint für den Naturschutz

Die Arbeitsgemeinschaft für Naturschutz Tecklenburger Land e.V. setzt sich ein für Belange des Natur- und Landschaftsschutzes.  Aktionsgebiet ist im Wesentlichen das Tecklenburger Land. Sie weckt, stärkt und fördert das Verständnis für die Natur durch Umweltbildungsarbeit. Wir bieten unseren Mitgliedern eine Gemeinschaft, in der alle im Rahmen ihrer Möglichkeiten und Fähigkeiten mitarbeiten und Natur erleben können. Wir sind offen für neue Ideen und pflegen den Kontakt zu politischen und gesellschaftlichen Gruppen außerhalb des Vereins.

Engagement für eine zukunftsfähige Umwelt

Gemeinsam etwas für die Natur erreichen. Mit diesem Anspruch ist die Arbeitsgemeinschaft für Naturschutz Tecklenburger Land seit 1976 als gemeinnütziger Verein im Altkreis Tecklenburg aktiv. Eine Vielzahl von ehrenamtlichen Mitgliedern über alle Altersstufen und aus den unterschiedlichsten Berufen, angestellte Mitarbeitern/innen des Vereins sowie junge Menschen im Bundesfreiwilligendienst und im freiwilligen ökologischen Jahr leisten einen enormen Einsatz für die Natur des Tecklenburger Landes. In aktiven Arbeitsgruppen bieten wir Interessierten ein Forum, in dem sie sich gemeinsam im aktiven Natur-, Landschafts- und Umweltschutz engagieren können.

Wir erhalten einzigartige, wertvolle Lebensräume für Mensch, Tier und Pflanze, legen neue Biotope an, kümmern uns um bedrohte Tier- und Pflanzenarten, benennen Fehlentwicklungen in der Landschaft und nehmen als anerkannter Naturschutzverein die Möglichkeit der Einflussnahme auf politische Entscheidungen im Sinne eines intakten Naturhaushaltes wahr. Neben der Umweltbildung stehen Biotop-, Arten-, Boden- und Gewässerschutz im Focus unserer Arbeit. Wichtig ist uns der Erhalt unserer Kulturlandschaft mit ihren vielfältigen Funktionen als einzigartiger Lebensraum vieler Tier- und Pflanzenarten. Das Wissen um alte und alternative Wirtschaftsformen  wird lebendig gehalten, um daraus Erkenntnisse zu schöpfen für eine in die Zukunft gerichtete umweltverträgliche Lebens- und Wirtschaftsweise. Diese sollte Artenvielfalt ermöglichen, das vorhandene Genpotential sichern, schonend Lebensmittel produzieren und die vorhandenen Ressourcen schonen. Wir setzen uns auch ein für den Erhalt von Kulturdenkmälern, die Zeugen früherer Architektur, industrieller Fertigung und des Landbaus sind. Eine vielgestaltige Landschaft ist zugleich ästhetische Bereicherung unseres Lebensumfeldes mit all ihren Wohlfahrtswirkungen

Öffentlichkeitsarbeit und Umweltbildung

Öffentlichkeitsarbeit und Umweltbildung sind Kernaufgaben unseres Vereins, um über die Einzigartigkeit und Bedeutung der Natur zu informieren und zu sensibilisieren. Wir vermitteln Wissen über den Natur-, Kultur- und Landschaftsraum, deren tierische und pflanzliche Bewohner und die Zusammenhänge in der Natur, der Ökologie. Wir sind unter anderem präsent auf Großveranstaltungen, geben zweimal jährlich die Vereinszeitschrift „Mach Mit“ heraus und bieten ein abwechslungsreiches Umweltbildungsprogramm an.

Wir betreiben das Naturschutzzentrum mit angrenzenden Wald, Mühlenbach, und –teich, Grünem Klassenzimmer sowie Seminarräumen als außerschulischen Lernort.  Hier bieten wir ganzjährlich umweltpädagogische Veranstaltungen für Kinder, Jugendliche, Familien, Erwachsene, Kindergärten und Schulen an. Ob Kindergeburtstag oder naturkundliche Wanderung mit Gästen der Kurkliniken oder Gruppen mit Menschen mit Handicaps, nach dem Ansatz „Umwelt erleben für Jedermann“ sind die Veranstaltungen nach den Bedürfnissen der jeweiligen Zielgruppe ausgerichtet. Die Seminarräume sowie Toiletten sind für Rollstuhlfahrer geeignet.

Mit unseren Angeboten möchten wir Begeisterung für die Natur wecken, indem wir die Möglichkeit schaffen in diese einzutauchen, die Natur mit allen Sinnen zu erleben, Pflanzen, Tiere, Ökosysteme und deren Zusammenhänge kennen zu lernen und sich von der Faszination unserer Naturlandschaft einfangen zu lassen – „Lernen mit Kopf, Herz und Hand“. Nach dem Ansatz der BNE (Bildung für nachhaltige Entwicklung) wollen wir dabei aufzeigen, wie der Mensch mit seinem Handeln auf die Natur Einfluss nimmt und zusammenhängend mehr Akzeptanz für den Naturschutz schaffen. Zudem wollen wir Impulse geben für einen bedachten und auf lange Sicht betrachtet nachhaltigen Umgang mit den natürlichen Ressourcen als unsere heutige und zukünftige Lebensgrundlage.

  • Archiv