ANTL-Vorstand im Amt bestätigt

Veröffentlicht am 27. März 2015  |  

Jahreshauptversammlung der ANTL

Die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft für Naturschutz Tecklenburger Land wurden bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung über die vielseitigen Aktivitäten ihres Naturschutzvereins informiert. Zu Beginn der Versammlung würdigte  der 2. Vorsitzende, Thomas Volk,  den Einsatz und die Leistung von Beatrix Pliet, die ihr Amt als 1. Vorsitzende der ANTL vorzeitig niedergelegt hatte. Beatrix Pliet war von 2005 bis 2008 Kassiererin des Vereins und 2009 zur 1. Vorsitzenden gewählt worden. Sie hat sich durch ihren unermüdlichen Einsatz um den Naturschutz verdient gemacht. Der Bericht des Vorstandes zeigte die positive Entwicklung des Vereins und der Mitgliedszahlen. Die Kasse war ausgeglichenen, was von den beiden Kassenprüfern Robert Zeppmeisel und Friedhelm Scheel betätigt wurde, so dass dem Vorstand Entlastung erteilt werden konnte.

In den anschließenden Wahlen wurden alle aktuell amtierenden Vorständler in ihren Ämtern bestätigt, die Position der/des 1. Vorsitzenden bleibt leider weiterhin vakant. Nach den Formalitäten berichteten die verschiedenen Akteure der ANTL aus ihren Gruppen und Aufgabengebieten. Jugendliche der AG Naturschutzjugend stellten eindrucksvoll ihre Aktivitäten zur Kopfweiden- und Heckenpflege dar, um dem Steinkauz und vielen anderen Tieren einen Lebensraum zu schaffen und zu erhalten. Die beiden sehr erfolgreichen LEADER-Projekte „Obstarche“ und  „Kulturlandschaftsführer“ gehen bald ihrem Ende entgegen. Folgeprojekte sind bereits beantragt. Kirsten Kottmann stellte die Zahlen zur Umweltbildung vor, welche sich ebenfalls sehen lassen konnten. Neben zahlreichen Veranstaltungen im Naturschutzzentrum und in der naturnahen Umgebung werden in Schul-AGs im Rahmen der verlässlichen Schulzeit die Sinne für die Natur geschärft. Außerdem beteiligt sich die ANTL mit Nistkastenbau, Bastelaktionen und Informationen an besonderen Aktionstagen. Die „Donnerstagsgruppe“ der ANTL war ebenfalls unermüdlich beim Nistkastenbau, dem Obstbaumschnitt und der Biotoppflege aktiv. Bernhard Kalfhues berichtete aus der Redaktion der Vereinszeitschrift „Mach mit! … beim Natur-, Landschafts- und Umweltschutz“, die mittlerweile in einer Auflage von 2000 Stck. an vielen Orten des Tecklenburger Landes kostenlos ausliegt und viele interessante Beiträge zum Natur- und Umweltschutz enthält. Immer, wenn die ANTL im Rahmen einer Beteiligung Stellungnahmen zu diversen Projekten abgeben kann, ist Reiner Seidl mit seinem Team gefragt, so auch in 2014 insgesamt 15 mal. Das Naturerlebniscamp im Sommer 2014 hat Kindern und Betreuern sehr viel Spaß gemacht, eine Neuauflage in 2015 ist geplant.

Von den anwesenden  Mitgliedern kamen zum Schluss der Veranstaltung noch einige Anregungen, die der Vorstand in seiner weiteren Amtszeit nach Möglichkeit umsetzen wird.

IMG_6279---Bearbeitung-2

Zu den Personen auf dem Foto (von links nach rechts):

Georg Post (Kassierer)
Heinz Hoppe (Geschäftsführer)
Klaus Helms (Seniorensprecher)
Ralf Krämer (Material- und Einsatzwart)
Irmgard Heicks (Pressewartin)
Thomas Volk (2. Vorsitzender)
Michael Ott (Schriftführer)

  • Archiv