Arbeitseinsatz im Recker Moor mit der ANTL

Veröffentlicht am 12. Oktober 2015  |  

ANTL bittet wieder um Unterstützung

Am Samstag, 24. Oktober von 9:00 bis 13:00 Uhr steht wieder ein Arbeitseinsatz im Recker Moor an, zu dem die ANTL wieder viele Ehrenamtliche Helfer um Mithilfe bittet. Durch niedrige Wasserstände und Nährstoffeinträge aus der Luft konnten den Sommer über Birke und Faulbaum wachsen. Diese müssen wie immer mitsamt der Wurzel aus dem Moor geholt werden, um dieses Biotop zu erhalten. Im Recker Moor finden viele seltene Vogelarten, die auf feuchtes Grünland angewiesen sind, noch eine Heimat. Die ANTL würde sich freuen, wenn sich auch die vielen Vogelliebhaber, die zu seltenen Beobachtungen und Filmaufnahmen ins Moor fahren, an diesem Arbeitseinsatz beteiligen. Dann können Fotos auch zukünftig gelingen. Treffpunkt für alle Helfer ist der Parkplatz am westlichen Aussichtsturm am Südrand des Recker Moores (Libellenturm). Die Helfer sollten Gummistiefel und Arbeitshandschuhe mitbringen. Wer im Besitz einer Anglerhose ist, ist für Arbeiten im Moor bestens ausgerüstet. Trockene Kleidung zum Wechseln ist  ebenfalls von Vorteil. Auch Kinder können bei diesem Arbeitseinsatz einen kleinen Beitrag leisten und dabei das Moor erleben. Um zwischenzeitlich eine Stärkung anbieten zu können, bittet die ANTL um Anmeldung der freiwilligen Helfer in der Geschäftsstelle der ANTL Tel.: 05482/929290 oder bei Irmgard Heicks (i.heicks@osnanet.de). Einen weiteren Arbeitseinsatz im Recker Moor bittet die ANTL schon für den 14. November vorzumerken.

  • Archiv