Besuch beim Schäfer und Schäfchen aus Wolle filzen

Veröffentlicht am 7. März 2013  |  

Angebot für Kinder mit ihren Eltern

Im Frühjahr ist es soweit, die Lämmer der Bentheimer Landschafe erblicken das Licht der Welt. Anfangs sind sie noch wackelig auf den Beinen, aber schon nach kurzer Zeit stehen sie sicher und beginnen neugierig ihre Umgebung zu erkunden. Bis alle Lämmer geboren sind, steht die Herde in einem Stall. Um Ostern geht es wieder raus auf Wiesen und Weiden des Tecklenburger Landes. Der weiße Wollmantel schützt die Schafe  vor Nässe und  kühleren Temperaturen. Mit der Wolle lässt sich aber noch mehr anfangen. Aus der einmal im Jahr bei der Schafschur gewonnenen Wolle lassen sich mit Wasser und Seife und ein wenig Geschick kleine Kunstwerke zaubern.

Am Dienstag, 19.03.2013, von  15.30 bis 18.30 Uhr können Kinder und Eltern gemeinsam den Schäfer und seine Schafherde im Stall besuchen und anschließend im Naturschutzzentrum aus Wolle ihre eigenen Schäfchen filzen, die natürlich mit nach Hause genommen werden dürfen. Treffpunkt für die Veranstaltung ist das Naturschutzzentrum Sägemühle in Tecklenburg. Die Teilnehmergebühr beträgt 7 € inkl. Material (Kinder bis einschließlich 3 Jahren sind frei). Anmeldung in der Geschäftsstelle der ANTL bis zum 15.03.2013 unter 05482-929290.

  • Archiv