Die Zeit der Ernte – Für jedes Leid ein Kraut

Veröffentlicht am 25. Juli 2016  |  

Heilpflanzenwanderung für Erwachsene

Bekanntlich ist gegen „jedes Leid ein Kraut gewachsen“. Bei dieser Wanderung durch die Natur am Teutoburger Wald werden die Heilpflanzen entlang des Weges genauer betrachtet. In der Naturheilkunde sind diese Pflanzen hilfreich bei verschiedenen Beschwerden und unterstützen zugleich die Gesundheit auf wohltuende Weise.

Unter der Leitung von Brigitte Schürkamp bietet die ANTL am 29.07.2016 von 15.30 -18.00 Uhr eine Heilpflanzenwanderung an. Die reine Wanderzeit liegt bei ca. 1,5 Stunden. Während der Wanderung werden aktuell vorhandenen Heilpflanzen sowie praktische Anwendungsmöglichkeiten der Heilpflanzen vorgestellt. Im Anschluss an die Wanderung findet im Naturschutzzentrum eine Kostprobe statt. Bei selbst gebackenem Brot, Aufstrichen und Tee können sich die Teilnehmer von den vielseitigen Möglichkeiten der Heilkräuterverarbeitung inspirieren lassen und gegenseitig Erfahrungen austauschen. Zudem gibt es einen praktischen Einblick in die Verarbeitung des Johanniskrautöls und eine Einführung in die Aromatherapie. Es wird ein Balsam oder Gel hergestellt. Damit jeder Teilnehmer eine kleine Probe mitnehmen kann bitte ein Töpfchen dafür mitbringen  Es wird ein Kostenbeitrag in Höhe von 12,00 € erhoben, darin enthalten eine kulinarische Kostprobe sowie der Balsam, bzw. das Gel. Treffpunkt ist das Naturschutzzentrum „Sägemühle“, Bahnhofstr. 73 in Tecklenburg. Anmeldung bis zum 27.07.2016 in der Geschäftsstelle der ANTL unter 05482/929290.

  • Archiv