Grüner Samstag – Lama-Alpaka-Trekking: Mit Andentieren unterwegs im Tecklenburger Land

Veröffentlicht am 23. November 2016  |  

Wanderung für Erwachsene

… auf den Spuren der ursprünglich südamerikanischen Andenbewohner das Tecklenburger Land erleben. Lamas und Alpakas zählen zu den ältesten Nutztieren der Welt. Als solche werden sie bereits Jahrhunderte domestiziert. Den Weg zu uns nach Deutschland haben sie aber erst im größeren Umfang in den letzten 80 Jahren gefunden. Historisch als Woll- und Lasttiere gehalten, werden sie jetzt viel im Freizeit- und Therapiebereich eingesetzt. Sie sind treue Wegbegleiter und strahlen eine Ruhe und Gelassenheit aus, die sich auf den Menschen schnell überträgt.

Am 03.12.2016 startet der „Grüne Samstag“ zum letzten Mal in diesem Jahr. Unterwegs durch die Natur entlang der Lienener Dorfbauernschaft lädt die ANTL ein, Kulturlandschaftsführerin Heike Pohl und ihre Lamas zu begleiten. Bei der gemütlichen Wanderung mit den wolligen Begleitern entspannen und die Natur genießen. Im Mittelpunkt der Wanderung stehen die Lamas, die von den Teilnehmern geführt (nicht geritten) werden können. Unterwegs Interessantes über die Lamas, deren hochwertige Wolle, bis hin zu den Möglichkeiten der Wollverarbeitung und nicht zuletzt spannendes über die tierischen Wegbegleiter mit ihren unterschiedlichen Charakteren erfahren. Während der zweistündigen Tour, Beginn um 14.00 Uhr, werden die Lamas in der Regel zu zweit geführt. Treffpunkt: Wiese an der Exheide 3 in 49536 Lienen. Bitte wetterangepasste Kleidung, ggf. Regenjacke tragen (Regenschirm ist ungeeignet). Kostenbeitrag 15 €. Die Teilnehmerzahl ist auf 8 Personen begrenzt. Verbindliche Anmeldung sowie weitere Informationen unter www.kulturlandschaft-erleben.de – „Grüner Samstag“ oder in der Geschäftsstelle der ANTL unter Tel.: 05482-929290. Anmeldung bis einschließlich den 01.12.2016 möglich.

  • Archiv