Grüner Samstag: Waldgeheimnisse am Kloster Gravenhorst

Veröffentlicht am 26. Februar 2016  |  

Ein Angebot für Erwachsene

Ausgehend vom Kloster Gravenhorst führt der Weg hinein in ein Waldgebiet am Rande des Teutoburger Waldes. Interessante Einblicke in den Wald, geheimnisvolle Zeichen, sowie  Begegnungen mit Zeitzeugen bringen so manches Geheimnis ans Tageslicht. Warum tragen Bäume Bärte? Wo ist das nächste Hostel im Wald? Auf welche unterschiedlichen Arten nutzt der Mensch den Wald und welche Spuren deuten darauf hin?

Die Antworten auf diese und weitere Fragen erwarten die Teilnehmer auf der abwechslungsreichen Führung am 05.03.2016. Der Grüne Samstag startet dieses Mal unter der Leitung von Reinhild Unnerstall in Hörstel und lädt alle Naturinteressierten von 15.00 bis 17.00 Uhr ein die Waldgeheimnisse rund um das Kloster Gravenhorst zu entdecken. Treffpunkt am Parkplatz Kloster Gravenhorst (Waldstraße 3) an der dicken Eiche in Hörstel.  Festes Schuhwerk empfohlen. Es wird ein Kostenbeitrag in Höhe von 7 € erhoben. Anmeldung in der Geschäftsstelle der ANTL bis zum 03.03.16 unter 05482 / 929290 oder unter www.kulturlandschaft-erleben.de  –  „Grüner Samstag“ möglich.

  • Archiv