Heilkraft der Pflanzen – Medizin am Wegesrand

Veröffentlicht am 10. Juni 2013  |  

unter Leitung von Brigitte Schürkamp (ANTL)

Im Juni bieten Wildkräuter, Sträucher bis hin zu Bäumen ein großes Sortiment an Heilpflanzen. Insbesondere die Wildkräuter wachsen oft unbeachtet am Wegesrand. Generationen vor uns kannten die heilende Wirkung dieser Pflanzen. Inhaltsstoffe, wie ätherische Öle, Mineralstoffe und Vitamine wirken sich positiv auf den Stoffwechsel aus, so dass diesen Kräutern medizinische Bedeutung zukommt. Auch in der Hausapotheke dürfen diese natürlichen pflanzliche Heilsubstanzen nicht fehlen, genügt doch oftmals schon eine Handvoll Wildkräuter, um als Tee, Tinktur, Salbe, Kräuter-Wein, Öl oder Umschlag zu heilen oder zu lindern.

Unter der Leitung von Brigitte Schürkamp bietet die Arbeitsgemeinschaft für Naturschutz Tecklenburger Land am 14.06. von 15.00 bis 17.30 Uhr eine Wildkräuterwanderung an, um aktuelle Heilpflanzen kennen zu lernen und um etwas über deren Inhaltsstoffe, Wirkung und Verwendung in der Hausapotheke zu erfahren. Es wird ein Kostenbeitrag in Höhe von 9, 00 € erhoben, darin enthalten eine kulinarische Kostprobe. Treffpunkt ist das Naturschutzzentrum „Sägemühle“, Bahnhofstr. 73 in Tecklenburg. Anmeldung bis zum 12.06.2013 unter 05482/929290.

 

  • Archiv