Heimische Wildbeeren kulinarisch ein Genuss und ein Helfer für die Gesundheit

Veröffentlicht am 1. September 2014  |  

In den Spätsommertagen bestimmten Wildbeerensträucher und Bäume das Bild der Natur.
Wildbeeren sind nicht nur ein kulinarischer Genuss, sondern fördern durch ihren hohen Gehalt an Vitaminen und Mineralstoffen die Gesundheit und stärken das Immunsystem. Sie sind ein wichtiger Bestandteil in der Gesundheitsvorsorge. Auch kulinarisch werden Wildbeeren immer beliebter, wie in Likören und Fruchtaufstrichen.

Die ANTL bietet am 05.09.2014 von 15.30 – ca. 18.00 Uhr unter der Leitung von Brigitte Schürkamp eine Heilpflanzenwanderung an. Dabei werden die aktuellen Wildbeeren, unter anderem der Holunder und die Hagebutte, sowie aktuelle Kräuter näher vorgestellt. Im Mittelpunkt stehen die Wildbeeren, wie diese in der Küche verwendet werden können und wie mit den Beeren das Immunsystem gestärkt werden kann.
Im Anschluss an die Wanderung findet für die Teilnehmer eine kulinarische Kostprobe statt, bei der es unter anderem selbsthergestellten Wildbeerenaufstrich und selbstgebackenes Brot zu probieren gibt. Zudem werden Rezepte vorgestellt, sowie Möglichkeiten und Tipps der Verwendung von Wildbeeren in der Küche erläutert. Für die Veranstaltung wird ein Kostenbeitrag in Höhe von 11,00 € erhoben. Eine Anmeldung bis zum 03.09.2014 in der Geschäftsstelle der ANTL unter 05482/929290 ist erforderlich. Treffpunkt ist das Naturschutzzentrum „Sägemühle“, Bahnhofstr. 73 in Tecklenburg.

  • Archiv