Unsere Tiere als Mitgeschöpfe – Ethik der Nutztierhaltung

Veröffentlicht am 31. März 2013  |  

Vortrag von Dr. Rainer Hagencord
– Universität Münster, Institut für Theologische Zoologie –

Unsere Nutztiere, Mitgeschöpfe oder Rohware der Fleischindustrie? Dieser Frage geht der Theologe und Biologe Dr. Rainer Hagencord, Institut für Theologische Zoologie der Universität Münster in seinem Vortrag am Mittwoch, 10.04.2013 um 18:00 Uhr im Ratssaal des Rathauses Ibbenbüren nach. Die immer mehr auf dem Vormarsch befindliche industrielle Tierproduktion in riesigen Stallanlagen abseits traditioneller bäuerlicher Produktionsweisen verlangt nach einer kritischen Auseinandersetzung. Fleisch stammt heute fast ausschließlich aus Massentierhaltung. Ist die derzeitige Haltungsform der Nutztiere und sind die mit der Intensivtierhaltung verbundenen negativen Auswirkungen auf die Umwelt und die globalen sozialen Folgen ethisch noch vertretbar? Auch der Verbraucher ist durch sein Konsumverhalten Teil dieses Systems und steht in der Verantwortung.

Die Arbeitsgemeinschaft für Naturschutz lädt zu diesem Vortrag Interessierte in das Rathaus in Ibbenbüren ein.

 

  • Archiv