Wenn im Recker Moor die Wollgräser blühen

Veröffentlicht am 23. Mai 2013  |  

Angebot für Familien

Großer Brachvogel, Schlingnatter, Großes Wiesenvögelchen, Sonnentau und Wollgräser, dies sind nur einige der außergewöhnlichen Bewohner des Recker Moors. Vor 6000 Jahren entwickelte sich das Moor aus einem staunassen Bruchwald. Heute ist nur noch ein Bruchteil der ehemaligen Moorfläche erhalten. Diese Moorlandschaft stellt bis heute einen einzigartigen Lebensraum für seltene Tier- und Pflanzenarten dar. Am Samstag, den 01.06.2013, heißt es für Familien zwischen 15:00 und 16:30 Uhr faszinierende Tiere aufspüren, seltene Pflanzen entdecken und Wissenswertes über die Geschichte, Entwicklung und Pflege des Recker Moors erfahren. Die Teilnehmergebühr für Erwachsene beträgt 3 €, Kinder bis 12 Jahren 1,50 €, Kinder bis 4 Jahren sind frei.

Anmeldung in der Geschäftsstelle der ANTL bis zum 30.05.2013 unter 05482-929290. Treffpunkt für die Führung durch das Recker Moor ist der Parkplatz am „Alten Aussichtsturm“.

 

Parkplatz_Recker_Moor

  • Archiv